11. Mai 2020 – Prinzenraubfestspiele 2020 fallen aus!

Nun ist es offiziell: Die Prinzenraubfestspiele 2020 fallen der Pandemie zum Opfer. Das liegt nicht nur an den Veranstaltungseinschränkungen sondern auch an der Tatsache dass wir nicht mehr proben konnten. Wir alle sind sehr traurig darüber aber es ist nun mal nicht zu ändern.

Das neue Stück „Kunz & Morta“ wird auf 2021 verschoben, genauer gesagt auf den 8. – 10. Juli 2021.

Sobald wieder erlaubt, werden wir noch in diesem Jahr die Proben fortsetzen und sollten für die Premiere bestens gerüstet sein.

27. Februar – Probe mit den Vitztumen

„Kunz & Morta“ entsteht. Zumindest die ersten Szenen. Unsere Regisseurin ist voller Energie und die Mitspieler sind spürbar erfreut über das „Neue“ beim Prinzenraub. Wir sind gespannt.

6. Februar – Probenbeginn

Nachdem am 30. Januar zur ersten Zusammenkunft der Kunz & Morta-Saison das Stück gelesen und generelle Informationen bekannt gegeben wurden, begann heute die erste Probe einzelner Szenen. Regisseurin Christiane legt eine strenge Disziplin an den Tag und ging bei der Szenen-Stellung schon sehr ins Detail. Neues Stück – Neuer Regisseur – Neuer Probenort. Dieser frische Wind tut uns sehr gut.

3. Januar – Auf ein Neues!

Der Traditionsverein Altenburger Prinzenraub wünscht allen ein gesundes und stressfreies Jahr.
Auf geht’s in die 8. Saison. Die Geschichte des Prinzenraubes jährt sich zum 565. Mal. Grund für eine Veränderung.
Wie schon angekündigt, wird es im Juli mit erstmals 5 Auftritten ein neues Stück geben: „Kunz und Morta“. Am 30. Januar findet die erste Zusammenkunft aller Mitwirkenden statt!